Wurzelschutz

Baum mit Wurzeln

Greenleaf hat im Bereich Wurzelschutz Produkte für verschiedene Bedingungen entwickelt:

  • Schutz für Beläge gegen Wurzelhebungen 
  • Lenkung der Wurzeln in die Tiefe bei kleineren Baumscheiben
  • Schutz für Leitungen, Fundamente und andere Infrastruktur. 

Ganz gleich, welche Situation Sie gerade haben: Greenleaf hält für Sie passende Lösungen im Wurzelschutz bereit!

Wissenswertes

Wurzelperre oder Wurzelführung?

Es gibt einen grundsätzlichen Unterschied zwischen Wurzelsperren, bzw. Wurzelschutz und Wurzelführung: Eine Wurzelsperre ist eine glatte Folie, die den Wurzeleinwuchs in bestehende Infrastrukturen verhindert. Dieser Wurzelschutz sollte nur dann verwendet werden, wenn er mindestens zwei Meter vom Stamm entfernt eingebaut wird, anderenfalls würde sich die Stabilität des Baumes verringern, weil die Wurzeln nicht nach unten geführt, sondern nach rechts und links abgeleitet werden. 

Durch Einbau unserer Wurzelführung (mit integrierten Rippen) werden die Wurzeln in die Tiefe geleitet, wodurch die Standsicherheit des Baumes und die Trockentoleranz sogar verbessert wird. Die Wurzeln wachsen gegen eine der integrierten Rippen und werden nach unten geleitet. Bei der Wurzelführung unterscheiden wir zwischen ReRoot 300, ReRoot 600, ReRoot 1000 und dem RootDirector. Der grundsätzliche Unterschied ist die Bauweise: Der RootDirector ist modular und ReRoot ist Rollenware.