Bauweise nach DIN 18916

Bei geeigneten Böden kann die Pflanzung von Bäumen nach guter fachlicher Praxis in Pflanzlöcher mit dem mindestens 1,5-fachen Durchmesser des Wurzelwerkes erfolgen.

Bei bedingt geeigneten Böden kann mit einer großvolumigen Pflanzgrube der Standort verbessert werden. So kann der Baum in der Pflanzgrube mit ausgetauschtem Substrat gepflanzt werden.

System GR1001

Baumpflanzung in geeigneten Bodenverhältnissen

System GR1001 besteht aus:


System GR1005

Baumpflanzung in geeigneten Bodenverhältnissen mit angrenzender Leitungstrasse

System GR1005 besteht aus:


System GR1010

Baumpflanzung in geeigneten Bodenverhältnissen mit angrenzender Verkehrsfläche

System GR1010 besteht aus:


System GR2001

Baumpflanzung in bedingt geeigneten Bodenverhältnissen

System GR2001 besteht aus:


System GR2005

Baumpflanzung in bedingt geeigneten Bodenverhältnissen mit angrenzender Leitungstrasse

System GR2005 besteht aus:


System GR2010

Baumpflanzung in bedingt geeigneten Bodenverhältnissen mit angrenzender Verkehrsfläche

System GR2010 besteht aus: