Bewässerung und Belüftung

Für das Wachsen der Bäume ist Wasser lebensnotwendig. Es ermöglicht die biochemischen Prozesse wie Photosynthese, Sauerstoffaustausch und Nährstofftransport, erhöht aber auch die Statik von Blatt– und Stammgewebe. Nicht ausreichende (oder ineffiziente) Wasserzufuhr führt zu einem Absinken des Zellinnendrucks der Blätter und die Triebbildung wird gehemmt. Werden keine Sanierungsmaßnahmen eingeleitet, kann dies zu einem Absterben und endgültigem Verlust des Baumes führen.

Erfolgt die Wasserzufuhr erst bei Anzeichen von Trockenstress spricht man von einer 'reaktiven' Bewässerung. Der Baum bleibt dann zwar am Leben, es erfolgt jedoch in den meisten Fällen ein Absterben der Stammzellen und die Stabilität des Baumes wird langfristig verringert.

Forschungen haben gezeigt, dass bei 'proaktiv' bewässerten Bäumen, z.B. durch Wurzelbewässerungssysteme, das Wurzelvolumen im Substrat rund drei Mal höher ist als bei 'reaktiv' bewässerten Bäumen.

Wissenswertes

RootRain Prinzip

Oberflächenbewässerung ist für die Bäume meist nicht ausreichend. Der Oberboden saugt sich voll Wasser, nachfolgendes Wasser fließt ab, der Boden wird abgedichtet, verdichtet und abgetragen. Das Wasser gelangt kaum noch in den Wurzelbereich.
RootRain bringt das Wasser direkt in den Wurzelbereich und sorgt somit auch für geringeren Wasserverbrauch. Gleichzeitig wird die Versiegelung der Baumscheibe verhindert.
Da das Wasser nur an der Oberfläche ist und kaum in tiefere Lagen eindringt, bleiben auch die Wurzeln an der Oberfläche. Dies führt dann zu Trockenstress und Instabilität. Außerdem ist die Wahrscheinlichkeit von Wurzelschäden in dieser Situation viel höher.
Die Wurzeln werden zum Tiefenwachstum angeregt, wobei die Trockenresistenz und Stabilität verbessert wird. Außerdem können Nährstoffe über die Bewässerung zugefügt werden.